Wie Sie mit einfachen A/B Splittests bis zu 100% bessere Ergebnisse erzielen

Kennen Sie einen ganz einfachen Weg, um bis zu 100% bessere Ergebnisse zu erzielen (und manchmal sogar noch mehr)?

Einen Weg, der Sie praktisch nichts extra kostet?

Einen Weg, der nicht mehr als 5-10 Minuten an Mehreinsatz in Anspruch nimmt?

Einen Weg, bei dem Sie nicht viel Zeit oder Aufwand in mehr Besucher / Traffic investieren müssen?

Ja, es gibt so einen Weg:
Nutzen Sie einfach die Macht von A/B Splittest in Ihrem E-Mail-Marketing!

Was sind A/B Splittest?

Bei einem A/B Splittest handelt es sich um einen Test, bei dem zwei Varianten (A und B) von etwas gegeneinander getestet werden. Bei diesem „etwas“ kann es sich um Webseiten handeln, Landingpages, einzelne Elemente auf einer Landingpage oder eben um E-Mails im Bereich des E-Mail-Marketings. Und über letzteres wollen wir hier kurz sprechen.

Bei einem A/B Splittest verfassen Sie den Inhalt einer E-Mail. Ganz normal und so wie immer.

Bei dem Betreff der E-Mail nehmen Sie sich aber 5-10 Minuten mehr Zeit und überlegen sich (oder recherchieren) neben dem Betreff, den Sie ohnehin vorgesehen hatten, einen weiteren Betreff.

Sie haben am Ende also inhaltlich eine E-Mail, aber zwei unterschiedliche Betreffzeilen: A und B.

Verschicken Sie nun also diese E-Mail in einem A/B Splittest, so definieren Sie eine gewisse Menge von Ihren E-Mail-Empfängern, die am Splittest beteiligt werden sollen. Sie bestimmen also beispielsweise, dass 20% der Empfänger am Splittest teilnehmen sollen, wobei 10% Ihre E-Mail mit dem Betreff A erhalten und die anderen 10% Ihre E-Mail mit dem Betreff B.

A/B Splittest EinstellungenBoxschatten (12)

Nun definieren Sie noch wie lange der Splittest laufen soll, bis das Ergebnis ermittelt wird. Sagen wir, Sie wählen 2 Stunden aus. Dann würde nach 2 Stunden die Gewinnermail ermittelt werden, also welche E-Mail-Variante kam besser an: Die Variante A oder die Variante B.

„Kam besser an“ definieren wiederum Sie: Möchten Sie die Gewinner-Variante lieber anhand der Öffnungs- oder doch eher anhand der Klickrate ermitteln? Sie haben die Wahl!

Die Vorteile von A/B Splittests

Bitte machen Sie sich bewusst, dass Sie beim Einsatz dieses A/B Splittest, so wie wir ihn hier mal beschrieben haben:

  • Eine bereits vorhandene Software nutzen (hier unseren Lead-Motor).
  • Deshalb keine zusätzlichen Kosten auf Sie zukommen – die Splittest-Funktion ist bereits inklusive!
  • Sie weder Traffic generieren noch in Suchmaschinenoptimierung (SEO) oder sonst etwas investieren mussten – kein Geld und auch keine Zeit!
  • Sie einfach Ihre bereits vorhandene E-Mail-Liste genutzt haben.
  • Lediglich 5-10 Minuten Zeit in das Überlegen oder die Recherche einer weiteren Betreffzeile investiert haben.
  • Den Effekt Ihrer E-Mail auf diese Weise erheblich steigern können (siehe unten).

Wären Sie bereit 5-10 Minuten Zeit zu investieren für bis zu 100% bessere Ergebnisse?

Der Effekt von A/B Splittests – ein Beweis

Natürlich bringt nicht jeder A/B Splittest, den Sie durchführen, 100% oder gar noch bessere Ergebnisse. Manchmal wird es bei den zwei Varianten, die Sie testen kaum Unterschiede im Effekt geben.

Doch selbst, wenn kaum ein messbarer Unterschied vorhanden war, ist es gut, dass Sie getestet haben – denn Sie können so etwas unmöglich „vorhersehen“ und vorher wissen.

Schauen wir uns mal ein A/B Splittest-Ergebnis an:

Ergebnis eines A/B Splittests
Boxschatten (12)

Schauen Sie sich mal das Resultat an: 19,44% Klickrate bei Variante A gegenüber 40% bei Variante B.

D.h. bezogen auf die Klickrate konnte Variante A eine Verbesserung von über 100% erzielen!

Ein. Hundert. Prozent.

Nur, weil sich ein paar Minuten Zeit genommen wurde und zwei statt einer Betreffzeile getextet wurden…

Ist es diese Mühe wert?

Was meinen Sie?

Gordon Kuckluck

Gordon Kuckluck ist Online-Marketer mit Leib und Seele und der Schulungsleiter und Zuständige für den technischen Support beim Lead-Motor.
About The Author

Gordon Kuckluck

Gordon Kuckluck ist Online-Marketer mit Leib und Seele und der Schulungsleiter und Zuständige für den technischen Support beim Lead-Motor.

Via Facebook kommentieren

Leave A Response

* Denotes Required Field