Erstellung und Optimierung einer Landing Page - Teil 1

Erstellung und Optimierung einer Landing Page – Teil 1

Sinngemäß geht es bei einer Landing Page um eine kompakte und vor allem zielgerichtete Webseite. Die Domain dazu wird dediziert betrieben und wird eingesetzt für gezielte Verkäufe von Dienstleistungen oder Produkten. Die Zielgruppe hierbei ist genau definiert. Für das Onlinemarketing ist eine gut organisierte Landing Page unglaublich wichtig. Jedoch gibt es bei der Erstellung und Optimierung einer Landing Page unfassbar viele Hürden. Die gründliche Information im Vorfeld ist daher das A und O.

Einsatz einer Landing Page

Der Bereich des Einsatzes ist schier unbegrenzt. Die Aufgaben einer solchen sind jedoch klar vorgegeben. Es muss eine Vorqualifizierung von Benutzern geben, es müssen Kundenkontakte erzeugt werden und schlussendlich ist der Verkauf von Dienstleistungen und Produkten entscheidend.

Als Leads & Sales könnte man diese Aufgaben bezeichnen. Die Landing Page hilft dabei, dass eine ganz bestimmte Zielgruppe auf ein entsprechendes Angebot aufmerksam gemacht wird. Ablenkende Elemente haben hierbei nichts zu suchen, sondern der Fokus bei allem, was man tut, liegt auf dem Angebot.

Vorteile einer dedizierten Landing Page

Auf einer „normalen“ Website stehen dem Besucher unglaublich viele Entscheidungsmöglichkeiten zur Verfügung. Er kann zwischen Seiten und Links wählen.

Bei einer Landing Page, welche dediziert ist, wird sich auf ein ganz bestimmtes Angebot konzentriert. Dadurch wird eine enorme Aufmerksamkeit erzeugt. Je intensiver das Angebot präsentiert wird, je mehr Konversion wird erreicht.

Die Funktionen auf einer Landing Page sind sehr gering gehalten und eine Navigation, wie auf einer Webseite, ist nicht notwendig. Die Erstellung einer Landing Page ist damit wesentlich schneller und auch günstiger geschehen.

Idee – Landingpage – Optimierung

Viele denken sich, dass ein super Design die halbe Miete für eine Landing Page ist. Jedoch stimmt das nicht ganz. Das Thema des Designs wird erst spruchreif, wenn es an die Umsetzungsphase geht.

Im Vorfeld ist es wichtig, dass die Faktoren klar und deutlich definiert werden, denn darauf bauen sich das Design und das entsprechende Layout auf. Die wichtigsten Phasen sind daher Folgende:

  • Es beginnt mit der Idee, dass ein Angebot mittels der Landing Page im Internet verkauft werden soll.
  • Dann folgt die Analyse, ob mit dieser Idee überhaupt Geld zu verdienen ist.
  • Das Ziel hierbei ist, dass aufgrund der Analyse entsprechende Einschränkungen aufgelistet werden und das eigentliche Ziel der Landing Page abgesteckt wird.
  • Mit den Ergebnissen der Analyse und dem gesteckten Ziel wird die Marketing Strategie abgeleitet.
  • Analyse, Ziel und Strategie ergeben die konkrete Planung der Methoden und Taktiken.
  • Während der Planung werden die Arbeitsschritte festgelegt, die für die Erstellung und Optimierung notwendig sind.
  • Die Landing Page wird getestet und auf Qualität überprüft, dann geht es in den operativen Betrieb.
  • Das Verkaufs-System muss stets und ständig optimiert werden, um die Konversionsrate zu halten oder gar zu erhöhen.

Die Idee

Eine jede Idee muss aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet werden, damit am Ende keine böse Überraschung auftritt.

Es beginnt mit der Risikoeinschätzung, und zwar ist das Risiko im Vorfeld, im Verlauf und auch danach zu untersuchen.

Weiter geht es mit dem Budget. Ohne Kapital wird eine Landing Page nicht funktionieren, denn Produkte kosten erst mal Geld.

Nächster und sehr wichtiger Punkt ist die Zeit. Ist die Zeit vorhanden, die für die Umsetzung der Idee notwendig ist?

Der nächste sehr wichtige Schritt sind die Kunden und wie diese gewonnen und gehalten werden können. Der Blick auf die Mitbewerber darf ebenfalls nie verloren gehen. Wer ist das und wie reagieren diese auf das Angebot?

(Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de)

Gordon Kuckluck

Gordon Kuckluck ist Online-Marketer mit Leib und Seele und der Schulungsleiter und Zuständige für den technischen Support beim Lead-Motor.
About The Author

Gordon Kuckluck

Gordon Kuckluck ist Online-Marketer mit Leib und Seele und der Schulungsleiter und Zuständige für den technischen Support beim Lead-Motor.

Via Facebook kommentieren

Leave A Response

* Denotes Required Field