Autoresponder

Autoresponder – Was ist das?

Einem Autoresponder kommt eine ganz zentrale Aufgabe in Ihrem Online-Marketing, genauer gesagt Ihrem E-Mail-Marketing, zu. Zumindest sollte ihm diese Rolle zukommen…

Vielleicht fragen Sie sich: „Autoresponder? Was ist denn ein Autoresponder überhaupt?“

Wir haben ein kleines, etwas über 3 Minuten dauerndes Video aufgenommen, wo wir Ihnen kurz erklären, was ein Autoresponder eigentlich ist. Den Inhalt des Videos, finden Sie dann im folgenden auch noch in Textform.

Was genau ist ein Autoresponder?

„Autoresponder“ würde zu deutsch so viel heißen wie „Automatisch Antworter“.

Damit kann zweierlei gemeint sein:

  • Die bekannten "Out of Office" Meldungen, die automatisch versendet werden, sobald eine E-Mail ein Postfach erreicht, bei dem solch ein Autoresponder hinterlegt ist. Sie kennen diese Meldungen sicher: "Achtung, bin noch bis XY im Urlaub", "Bin erst Montag wieder im Büro, bitte melden Sie sich in dringenden Fällen bei XY" oder auch "Aufgrund eines erhöhten E-Mail-Aufkommens, kann unsere Antwort bis zu 7 Werktage in Anspruch nehmen".
  • Eine E-Mail (oder eine Folge von E-Mails), die aufgrund einer bestimmten Handlung eines Interessenten oder Kunden hin versendet wird. Das kann z.B. der Eintrag auf einer Ihrer Landing Pages oder Webseiten sein oder auch der Kauf eines Ihrer Produkte.

Im professionellen Online- und E-Mail-Marketing geht es natürlich in erster Linie um die zweite Art Autoresponder.

Beispiel für eine Autoresponder Folge

Nehmen wir an jemand besucht Ihre Webseite oder Landing Page und trägt sich mit wenigstens seiner E-Mail-Adresse auf dieser Seite ein.

Was würde dann mit einem Autoresponder passieren?

Hier ein Schaubild:

Autoresponder

Beispielhafte Autoresponder E-Mail-Folge

Der Interessent würde sofort und automatisch (auch wenn er sich um 3 Uhr nachts einträgt) die erste E-Mail bekommen, die in der Regel Ihren „besonderen Anreiz“, den Sie auf der Landing Page angeboten haben, ausliefert. Das kann ein Freebie in Form eines PDF-E-Books sein, eine Checkliste, ein Video oder auch ein Incentive oder Gutscheincode für die erste Bestellung – was auch immer in Ihrem Fall sinnvoll und treffend erscheint.

Und jetzt können Sie beliebig viele weitere E-Mails, versehen mit einem bestimmten Versandkriterium, im Autoresponder-System einstellen – in diesem Fall sind es 3 weitere Mails. Mail 2 wird automatisch vom System verschickt, wenn der Interessent 2 Tage registriert ist, Mail 3 4 Tage nach der Eintragung und Mail 4 6 Tage nach der Registrierung.

Alles – wohlgemerkt – vollautomatisch! Sie brauchen (nachdem Sie diese Mails einmal geschrieben und konfiguriert haben) nichts mehr tun.

„Sollte ich Autoresponder einsetzen?“

Falls Sie sich auch diese Frage stellen, so ist unsere Antwort aus mindestens 4 Gründen ein entschiedenes „Ja“:

  • Ja, denn Sie können so automatisiert Kontakt zu jedem Ihrer Interessenten oder Kunden halten (und die statistisch notwendigen 5-12 Kontakte herstellen, die für einen Kaufabschluss nötig sind)!
  • Ja, denn Sie können Vertrauen aufbauen (und Vertrauen verkauft letztendlich)!
  • Ja, denn Sie erhöhen mithilfe von Autorespondern die Interessenten- und Kundenbindung!
  • Ja, denn Autoresponder automatisieren Ihr Verkaufsgespräch und reduzieren damit Ihren Aufwand pro Neukunde!

Autoresponder in beratungsintensiven Bereichen?

Was ist, wenn Sie auf das direkte, persönliche Gespräch einfach angewiesen sind? Macht es dann auch Sinn Autoresponder-Mails zu nutzen?

Ja!

Nutzen Sie die Autoresponder in diesem Fall zur Vorqualifizierung und zum „Aussieben“ Ihrer Interessenten! Filtern Sie durch einige Mails vorab, wer wirklich Interesse hat und wer eigentlich nicht.

Wenn Sie dann in Ihren Autoresponder-Mails zu dem Punkt der direkten Einladung zu einem persönlichen Gespräch kommen, werden sich nur diejenigen melden und darauf eingehen, die auch wirklich, echtes Interesse haben – die also sehr „kaufaffin“ sind.

Mit anderen Worten:
Sie erhöhen Ihre Chancen auf einen tatsächlichen Abschluss immens und verschwenden keine Zeit mehr mit solchen Terminen, die eigentlich doch nichts bringen…

Fazit

Nutzen Sie ein Autoresponder-System wie das des Lead-Motors!

Gordon Kuckluck

Gordon Kuckluck ist Online-Marketer mit Leib und Seele und der Schulungsleiter und Zuständige für den technischen Support beim Lead-Motor.
About The Author

Gordon Kuckluck

Gordon Kuckluck ist Online-Marketer mit Leib und Seele und der Schulungsleiter und Zuständige für den technischen Support beim Lead-Motor.

Via Facebook kommentieren

Leave A Response

* Denotes Required Field